Aufruf an die Sportfachverbände in Ostbelgien

Sport-Förderkonzepte einreichen

Sie können ab sofort die neuen Antragsformulare für ein Sport-Förderkonzept herunterladen. Auch 2022 haben Sie die Möglichkeit, als „Abteilung“ im Förderzentrum bei LOS aufgenommen zu werden. Reichen Sie bis zum 15. März 2022 Ihr Konzept ein!

Das Sportdekret vom 19. April 2004, so wie es abgeändert wurde, sieht die Schaffung eines Dachverbandes für den Sport in der Deutschsprachigen Gemeinschaft und ein Förderzentrum für den Sport in der Deutschsprachigen Gemeinschaft vor.
 

Ein Mann mit einem Fußball im Arm hält sich die Hand an den Mund und ruft laut.

Der Leitverband des Ostbelgischen Sports (LOS) wurde als Dachverband für den Sport in der Deutschsprachigen Gemeinschaft anerkannt und fungiert somit als Förderzentrum für den Sport in Ostbelgien.

Was macht das Förderzentrum?

Durch ein leistungsorientiertes Fördertraining ergänzt das Förderzentrum das Training in den Heimatvereinen der eingeschriebenen Sportler. Das Förderzentrum organisiert Dienstleistungen, die für alle Sportler zur Optimierung ihrer Leistung relevant sind. Zu diesen Angeboten zählen:

  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Ernährungsberatung
  • Mentaltraining

Die genehmigten Sport-Förderkonzepte starten am 1. Januar 2023 und dauern je nach Konzept drei bis fünf Jahre.

Wann können Sie ein Sport-Förderkonzept einreichen?

Anträge zu einem Sport-Förderkonzept können die anerkannten Sportfachverbände aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft einreichen, wenn folgende Basiskriterien erfüllt werden:

  • der Sportfachverband umfasst mindestens 299 Mitglieder in den angeschlossenen Vereinen
  • der Sportfachverband organisiert in Zusammenarbeit mit dem Dachverband Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • der Sportfachverband verfügt über eine angemessene Infrastruktur zur Gewährleistung des Fördertrainings in seiner Sportart

Die Antragsfrist endet am 15. März 2022.
 
Das Antragsformular sowie eine Excel-Tabelle für die Kostenaufstellung finden Sie im Downloadbereich.

Sie haben Fragen?

Für zusätzliche Informationen zum Antragsverfahren steht Ihnen der Fachbereich Sport im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft gerne zur Verfügung. Ansprechpartner ist Herr Joseph Ganser.

Wir empfehlen den Sportfachverbänden ihre Anträge mit der Unterstützung vom Leitverband des Ostbelgischen Sports (LOS) auszuarbeiten. Ansprechpartner bei LOS ist Herr Yannick Theissen.