Neues Sicherheitsprotokoll für den Sportsektor

Weitere Lockerungen im Sport ab dem 27. Juni

Der Sommer wird sportlich! Denn ab dem 27. Juni sind eine Reihe neuer Regelungen in Kraft getreten, die mehr sportliche Aktivitäten ermöglichen. Welche Regelungen gelten nun? Was gilt es zu beachten? Das neue Sportprotokoll gibt einen Überblick!

Was gilt ab dem 27. Juni 2021?

  • Alle Indoor- und Outdoor-Sportarten sind ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl im Rahmen der Angebote der Sportorganisationen erlaubt. Beschränkungen gelten allerdings hinsichtlich Sportlagern, die mit Übernachtung stattfinden können: 100 Personen bis zum 29. Juli 2021 und 200 Personen ab dem 30. Juli 2021 (eine oder mehrere Gruppen)
  • AdobeStock_257493248_C_stockphoto-graf
    Training, Wettkämpfe, Turniere und Meisterschaften sind erlaubt
  • Die Umkleideräume und Duschen können wieder geöffnet werden.
  • Nimmt eine Sportorganisation seine Aktivitäten wieder auf, muss ein Covid-Koordinator bzw. ein Team von Covid-Verantwortlichen bestimmt werden, das mit der Einführung von sanitären Maßnahmen, der Sensibilisierung und der Information der Nutznießer des Angebots sowie der Überwachung des Respekts dieser Maßnahmen beauftragt wird.
  • Für Veranstaltungen kann die Anzahl der Zuschauer in Innenräumen (sitzend) bis zum 29. Juli 2021 auf max. 2.000 Personen und ab dem 30. Juli 2021 auf max. 3.000 Personen erhöht werden.  Für den Außenbereich gilt: max. 2.500 Personen bis zum 29. Juli 2021 und max. 5.000 Personen ab dem 30. Juli 2021. Für all diese Veranstaltungen muss das „COVID Event Risk Model“ (CERM) und/oder das „COVID Infrastructure Risk Model“ (CIRM) ausgefüllt werden.
  • Eine CO2 Messung muss in den Fitnesszentren weiterhin vorgenommen werden.

Bitte beachten

Zusätzlich zum vorliegenden Rundschreiben gelten je nach Anwendungsbereich weitere spezifische Vorgaben.

Die Situation wird je nach Entwicklung der Infektionszahlen immer wieder neu bewertet und dann ggf. angepasst. Trotz der sich verbessernden Lage raten wir dazu, die sechs goldenen Regeln und die zehn Gebote weiterhin zu beachten:

Die sechs goldenen Regeln

  1. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
  2. Bewegen Sie sich möglichst draußen – lüften Sie Innenräume regelmäßig.
  3. Achten Sie auf Risikogruppen.
  4. Halten Sie die soziale Distanz von mindestens 1,5 Meter ein.
  5. Schränken Sie Ihre sozialen Kontakte ein.
  6. Vermeiden Sie Menschenansammlungen.

Die zehn Gebote

  1. Beachten Sie die geltende Gesetzgebung
  2. Benennen Sie eine Corona-Kontaktstelle
  3. Kommunizieren, informieren, motivieren
  4. Mindestabstand
  5. Hygiene, Reinigung und Desinfektion
  6. Belüftung
  7. Persönlicher Schutz: Tragen einer Maske
  8. Umgang mit infizierten Personen
  9. Einhaltung und Durchsetzung der Protokolle

Im Downloadbereich finden Sie u. a. das Sportprotokoll mit weiteren Informationen.